Ziel

NetzwerkSport vereint Sport und Wirtschaft zur Nachwuchsförderung in der Ostschweiz.

NetzwerkSport

Netzwerk
Für die Förderung des Ostschweizer Nachwuchs führen wir die Kräfte der Wirtschaft und die Erfahrungen und Leidenschaft aus dem Sport zusammen. Das wachsende Netzwerk bietet Inhalt und Chancen für alle Beteiligten.

NetzwerkSport Nachwuchs

Nachwuchs
Wir fördern gezielt und passgenau Nachwuchs- Sportlerinnen und Sportler sowie -Teams in der Ostschweiz, welche in ihrer Disziplin bereits Herausragendes leisten und national und / oder international Erfolgspotenzial aufweisen. Im Zentrum stehen die Menschen.

NetzwerkSport Sport

Sport
Vorbilder sind entscheidend im Sport. Erfahrung und Inspiration erfolgreicher Spitzensportlerinnen und -sportler treffen auf die Kraft und die Hoffnung der nächsten Generation. Es entstehen Berührungspunkte für Austausch und Coaching — teils auch in wenig beachteten Disziplinen. Der Kreis schliesst sich, wenn aus Talenten Stars geworden sind, die ihrer Sportart und dem Netzwerk in der Ostschweiz etwas zurückgeben können. NetzwerkSport bietet aber auch Rückhalt bei schwierigen Situationen (Verletzungen, Karriereende) und ein Netzwerk für die Eingliederung in die Wirtschaft — während oder auch nach einer Sportkarriere.

NetzwerkSport Wirtschaft

Wirtschaft
Der Sport fördert, was die Wirtschaft braucht: Disziplin, Durchhaltewillen, Fokus, Selbstmotivation, Leistungsbereitschaft, Umgang mit Rückschlägen. Und die Wirtschaft hat, was die Sportlerinnen und Sportler brauchen: Ausbildungsplätze, welche Spitzensport zulassen, sowie Wiedereinstiegsmöglichkeiten nach beendeter Karriere. Eine Win-Win-Situation.


Förderung

Im Zentrum der Förderung stehen die Talente, nicht Vereine oder Organisationen. Zu diesem Zweck führen wir die Kräfte der Wirtschaft sowie die Erfahrungen und Leidenschaft aus dem Sport zusammen. Jedes Vereinsmitglied kann aktiv Fördervorschläge einbringen.

Förderkriterien
  • NetzwerkSport fördert Nachwuchssportlerinnen und -sportler mit dem Potenzial, ein Schweizerisches und/oder internationales Aushängeschild in ihrer Disziplin zu werden.
  • NetzwerkSport steht für eine Vielfalt der Sportarten ein und unterstützt Sportlerinnen und Sportler von olympischen und nicht-olympischen Sportarten sowie von Behinderten- und Rollstuhlsportarten.
  • Der Vorstand von NetzwerkSport regelt die Selektion der Fördervorschläge und berücksichtigt Relevanz und Dringlichkeit.
  • Die Nachwuchssportlerinnen und -sportler müssen im Alter von 12 bis 26 Jahren sein, im Besitz einer Swiss Olympic Talentcard sein und den Wohnsitz in der Ostschweiz haben (TG, AR, AI, SH, SG, GR, GL).
  • Die Nachwuchssportlerinnen und -sportler füllen das Bewerbungsformular aus. Neben persönlichen Angaben müssen auch sportliche Erfolge, ein Motivationsvideo sowie ein Portrait- und Action-Bild hochgeladen werden.

Unterstützte Nachwuchssportlerinnen / -sportler

Sarah Zoller, Ski Alpin, Sportlerin
Sarah Zoller,
Ski alpin

Nachwuchssportlerin 2021
Flawil SG, geboren 2002

John Kabashi aus Kreuzlingen TG, 15 Jahre alt, Karate
John Kabashi,
Karate

Nachwuchssportler 2021
Kreuzlingen TG, geboren 2005

Lea Egloff,
Modern Pentathlon

Nachwuchssportlerin 2022
Scherzingen TG, geboren 2000

David Knobel,
Langlauf

Nachwuchssportler 2022
Ernetschwil SG, geboren 2002

Donat Donhauser,
Kanu Regatta

Nachwuchssportler 2022
Rapperswil SG, geboren 2002

Jonas Hasler aus Ottoberg TG, 13 Jahre alt, Snowboard
Jonas Hasler,
Snowboard

Nachwuchssportler 2021
Ottoberg TG, geboren 2006

Florin Parfuss Portrait, Triatlon
Florin Parfuss,
Triathlon

Nachwuchssportler 2021
St.Gallen SG, geboren 2002


Projekte

Gemeinsam fördert NetzwerkSport den Nachwuchs innerhalb des Sports – und im Zuge dessen auch in der Wirtschaft. Ein Teil der Beiträge werden für gezielte Nachwuchsförderungs- sowie Entwicklungsprojekte des Vereins eingesetzt. Es entstehen dadurch nachhaltige Projekte, die der ganzen Region nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich eine spürbare Wertschöpfung bringen.

Sportschule Ostschweiz

Das Sportschulsystem der Ostschweiz muss optimiert werden, um für talentierte Sportlerinnen und Sportler gute Rahmenbedingungen sicherzustellen. Das Ziel ist, dass Sport und Ausbildung unter einen Hut gebracht werden können. NetzwerkSport wurde durch den Kanton St. Gallen offiziell beauftragt, das Sportschulsystem zu analysieren und neue Strukturen anzustossen. Die Präsentation der Arbeitsgruppe wird Ende 2021 als Teilprojekt der Machbarkeitsstudie „Sportvision Ost“ erwartet. Ansprechperson und Projekleiter ist Raphael Frei: r.frei@gmx.ch.

Sportfeld

Ende Juni 2019 wurde bekannt, dass die Migros Ostschweiz das Baurecht der Anlage Gründenmoos nicht mehr weiterführen und ab Oktober 2020 aus dem Betrieb aussteigen wird. Die Stadt St. Gallen hat im April 2020 entschieden, dass NetzwerkSport mit dem Projekt Sportfeld den Betrieb des Areals für 5 Jahre übernimmt. Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und bedanken uns herzlich beim Stadtrat für das Vertrauen in unsere Vision. 

Im Sportfeld Gründenmoos St. Gallen und Umgebung ergibt sich die perfekte Verortung aller Komponenten im Ökosystem des Ostschweizer Sports. Herzstück der Vision sind die drei Säulen Sportfeld (Leistungszentren), Talentfeld (Bildung) und Kompetenzfeld (Kompetenzzentrum mit div. Dienstleistungen) für Sportlerinnen und Sportler. Idee ist es, ein starkes und nachhaltiges Netzwerk rund um Sport, Wirtschaft und Bildung aufzubauen. Dieses Netzwerk soll national und international ausstrahlen.

Seit 1. Oktober 2020 wird das Gründenmoos von der vom Verein NetzwerkSport entstandenen Sportfeld Gründenmoos AG betrieben und weiterentwickelt. Die bestehenden Tennis-, Fitness-, Sportshop- und Restaurantangebote werden fortgeführt und ausgebaut. Während den nächsten 5 Jahren der Zwischennutzungsphase wird der Fokus, in enger Zusammenarbeit mit der Stadt St.Gallen, auf der Entwicklung des Sport-, Bildungs-, Wissenschafts- und Kompetenzangebotes liegen.


Menschen

Unternehmer*innen wollen mehr als Sponsoren sein. Und moderne Sportler*innen sind schon lange Unternehmer*innen. Wir schaffen Verbundenheit auf Augenhöhe:

Vorstand

Adrian Krüsi, Divid

«Wir leben in einer Zeit, wo grosse gesellschaftliche Visionen anders angegangen werden müssen. NetzwerkSport soll der Ostschweiz Mut geben und zeigen, dass es geht.»

Titus Hürlimann

«Für die Wirtschaft sind junge Sporttalente eine Investition in die Zukunft. Mit ihrem Weg und ihrer Erfahrung werden sie irgendwann später als wertvolle Arbeitskräfte in die Wirtschaft zurückkehren.»

Titus Hürlimann,
Vize Präsident

St. Galler Kantonalbank AG, St.Gallen

«Leidenschaft steht am Anfang jeden Erfolgs.»

Thomas Kern,
Geschäftsführer

Rechtsanwalt & Notar, St.Gallen
Schwimmen

«NetzwerkSport geht nicht dahin, wo der Ball ist, sondern dahin, wo er sein wird.»

Marcus Gossolt,
Vorstand / Kommunikation

Alltag Agentur GmbH, St.Gallen

«Hinter jedem Erfolg steckt ein starkes Team. Im Sport genau so wie in der Wirtschaft.»

Karin Weigelt,
Vorstand / Sport

spunky spirit gmbh, St.Gallen
Handball

Hanspeter Krüsi

«Bildung und Sport gehören zusammen. Im Zentrum steht der Mensch mit seinen Begabungen, mit seinem Talent. Die Schule wird um diese Förderung gebaut und muss sich den neuen und zahlreichen Möglichkeiten des Lernens anpassen. So entstehen Leuchttürme und neue junge Sterne.»

Hanspeter Krüsi,
Vorstand / Nachwuchs

FC St.Gallen

Matthias Berger
Matthias Berger,
Vorstand / Sport

sportsemotion ag, Rorschach

Reto Graf IBG Portrait

«Wir brauchen mehr Lehrbetriebe, die unseren Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Leistungssport und Berufsbildung optimal zu kombinieren.»

Reto Graf,
Vorstand / Wirtschaft

IBG Engineering AG, St.Gallen

Remo Spescha Portrait
Remo Spescha,
Vorstand / Wirtschaft

E3 HLK AG, St.Gallen

«Eine Karriere mit tausenden Trainings und Wettkämpfen beginnt mit einem kleinen Schritt und Leidenschaft.»

Daniel Schmidli,
Vorstand / Events

ProPuls GmbH, St.Gallen

Botschafter*innen

Tranquillo Barnetta,
Botschafter

Fussball

«Die Doppelbelastung mit Sport und Schule war grenzwertig.»

Giulia Steingruber,
Botschafterin

Kunstturnen, Gossau

Lars Geisser Bachofer AG, Schwinger Mörschwil

«In der Ostschweiz für die Ostschweiz, helfen und unterstützen.»

Lars Geisser,
Botschafter

Bachofer AG, Mörschwil
Schwingen, Mörschwil

Olivier Bernhard Ehemaliger Weltklasse Triathlet; Co-Founder bei On AG Botschafter

«Erfolg ist eine Treppe, keine Tür. Das wissen alle Sportler*innen.»

Olivier Bernhard,
Botschafter

Co-Founder bei On AG
Ehemaliger Weltklasse Triathlet

Pablo Brägger
Pablo Brägger,
Botschafter

Kunstturnen, Kirchberg SG

Dr. med. Patrik Noack Portrait
Patrik Noack,
Botschafter

Medbase, Abtwil
CMO Swiss Olympic

Daniel Lopar FCSG

«Ich habe dem Sport so viel zu verdanken, ich möchte ihm etwas zurückgeben. Das SZO Gründenmoos wäre das Bijou der Ostschweiz.»

Daniel Lopar,
Botschafter

Lopar Media GmbH, Herisau
Fussball

Sonja Nef,
Botschafterin

Ski

Timo Meier NHL

«Ich möchte etwas für den Ostschweizer Eishockeysport machen.»

Timo Meier,
Botschafter

Eishockey

«Ein Ostschweizer Sportzentrum wird uns Sportlern eine Identifikation und einen Anker in der Ostschweiz geben.»

Yasmin Giger,
Botschafterin

Leichtathletik, Romanshorn

Projekt Sportvision Ost

Roman P. Büchler

«Erfolg hat, wer etwas tut, während er auf Erfolg wartet. Dafür steht NetzwerkSport.»

Roman P. Büchler,
Gesamtprojektleiter

Foran GmbH, Mörschwil

Gerold Schneider

«Sport macht glücklich. Visionen bringen uns vorwärts. Deshalb engagiere ich mich mit Freude für dieses Projekt.»

Gerold Schneider,
Projektleiter Sport

Universität St.Gallen

«Hinter jedem Erfolg steckt ein starkes Team. Im Sport genau so wie in der Wirtschaft. »

Karin Weigelt,
Projektleiterin Kompetenzzentrum

spunky spirit gmbh, St.Gallen
Handball

Raphael Frei Wirtschaft, Frei Cogitatia, Projektteam
Raphael Frei,
Projektleiter Bildung

frei-cogitatio, Rorschacherberg

Mitglieder

Barnetta Tranquillo,

Fussball

Berger Matthias,

sportsemotion ag, Rorschach

«Ein zentraler Erfolgsfaktor in Sport und Wirtschaft ist der richtige Umgang mit dem Nachwuchs. Netzwerksport verbindet beide Welten und schafft Win-Win Situationen.»

Thomas Eberle Portrait UHC Waldkirch St. Gallen

«Man muss höher zielen, als man treffen will!»

Eberle Thomas,

UHC St.Gallen-Waldkirch

«Die SAK versorgt und vernetzt, NetzwerkSport vereint Sport und Wirtschaft zur Nachwuchsförderung. Beide Engagements fokussieren auf die Menschen in der Ostschweiz.»

«NetzwerkSport geht nicht dahin, wo der Ball ist, sondern dahin, wo er sein wird.»

Reto Graf IBG Portrait

«Wir brauchen mehr Lehrbetriebe, die unseren Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Leistungssport und Berufsbildung optimal zu kombinieren.»

Mare Hojc Handball
Hojc Mare,

AN Digital, Herisau
Handball

«Für die Wirtschaft sind junge Sporttalente eine Investition in die Zukunft. Mit ihrem Weg und ihrer Erfahrung werden sie irgendwann später als wertvolle Arbeitskräfte in die Wirtschaft zurückkehren.»

«Nicht die Besten, sondern die Geeignetsten sind zu fördern.»

Jussel Richard,

Blumer-Lehmann AG, Gossau

«Leidenschaft steht am Anfang jeden Erfolgs.»

«Der St.Galler Tourismus braucht das NetzwerkSport. Das Thema Sport in der Stadtentwicklung gewinnt weltweit an Dynamik. St.Gallen muss diese Chance packen!»

Adrian Krüsi, Divid

«Wir leben in einer Zeit, wo grosse gesellschaftliche Visionen anders angegangen werden müssen. NetzwerkSport soll der Ostschweiz Mut geben und zeigen, dass es geht.»

Hanspeter Krüsi

«Bildung und Sport gehören zusammen. Im Zentrum steht der Mensch mit seinen Begabungen, mit seinem Talent. Die Schule wird um diese Förderung gebaut und muss sich den neuen und zahlreichen Möglichkeiten des Lernens anpassen. So entstehen Leuchttürme und neue junge Sterne.»

Krüsi Hanspeter,

FC St. Gallen

Markus Meli, Wirtschaft, BDO, Mitglied
Meli Markus,

BDO AG, St.Gallen

«Ein neues Sportzentrum für die Ostschweiz. Für den Sport und für den Standort St. Gallen gleichermassen eine tolle Sache.»

«Die SAK unterstützt NetzwerkSport mit der Ausrüstung ihrer Energie- und ICT-Lösungen. Gemeinsam engagieren wir uns für die Nachwuchsförderung in der Ostschweiz.»

«Eine Karriere mit tausenden Trainings und Wettkämpfen beginnt mit einem kleinen Schritt und Leidenschaft.»

Schmidli Daniel,

ProPuls GmbH, St.Gallen

Gerold Schneider

«Sport macht glücklich. Visionen bringen uns vorwärts. Deshalb engagiere ich mich mit Freude für dieses Projekt.»

Schneider Gerold,

Universität St.Gallen

Remo Spescha Portrait

«Manche Leute wünschen, es würde was passieren, andere sorgen dafür, dass es passiert.»

Spescha Remo,

E3 HLK AG, St. Gallen

«Hinter jedem Erfolg steckt ein starkes Team. Im Sport genau so wie in der Wirtschaft.»

Gerardo Zampelli Portrait IBG

«Die Vision bedarf der Mission, aber ohne Werte taugen beide nichts.»


Mitgliedschaft

Werden Sie Teil eines einzigartigen Netzwerks und fördern Sie den Ostschweizer Sportnachwuchs aktiv mit.

Einzelmitgliedschaft: 2’222.– CHF / Jahr

Mitgliedschaft
  • An unseren Events lernen Sie ehemalige und zukünftige Spitzensportlerinnen und -sportler sowie sportaffine Persönlichkeiten aus der Wirtschaft
    kennen.
  • Nehmen Sie an unseren attraktiven Anlässen und der jährlichen GV und an allen anderen ausserordentlichen
    und spontanen Verabredungen teil.
  • Sie können selbst Fördervorschläge und Nachwuchssportlerinnen und -sportler einbringen.
  • Es sind sowohl Einzel- wie auch Firmenmitgliedschaften möglich.
Interesse Mitgliedschaft

Sie sind interessiert an einer Mitgliedschaft bei uns?
Melden Sie sich mit diesem Formular oder über info@netzwerksport.ch an und wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf.







    Bei uns Mitglied

    Sponsoring

    • Falls Sie als Privatperson oder Firma konkrete Projekte unterstützen oder mitentwickeln möchten, können Sie gerne persönlich mit uns Kontakt aufnehmen.
    • Kontaktaufnahme über info@netzwerksport.ch


    Kontakt

    NetzwerkSport
    Höhenweg 1
    9000 St. Gallen
    info@netzwerksport.ch
    +41 71 228 70 00

    Kontaktaufnahme für Presse:
    presse@netzwerksport.ch